Allgemein

Quinta, Pool, Vinho und Römerruinen – Kurzurlaub in der Douro- Region Penha Longa

Tongobriga Blick auf Santiago de Piaes , Penha Longha, Dourofluss Ein verlängertes Wochenende stand an - Carneval. Natur und gediegene Quinta im Umland von Porto versus Faschingsumzug und Kinderparty? Wir zogen ersteres vor, wir, das sind 4 Familien, eine deutsch- portugiesisch gemischte Gruppe mit insgesamt 7 Kindern plus Hund. Tolle Location, prächtige Villa mit 5… Continue reading Quinta, Pool, Vinho und Römerruinen – Kurzurlaub in der Douro- Region Penha Longa

Allgemein

Einmal kalte Dusche, bitte. Und danke dafür.

Die logische Folge nach abgeschlossener Legalisierung: Vorstellungsgespräche. Nummer 1: Die portugiesisch- unkomplizierte Variante. Der Zahnärztin- Tochter eines Jugendfreunds unseres Ex- Nachbarn. Bei einem Abendessen, erzählte mir unser Ex- Nachbar, gegeben von einem guten Jugendfreund und seiner Familie, ließ die dort mit anwesende Tochter zufällig verlauten, dass sie eine kleine private Klinik aufmachen möchte, als Zahnärztinnen-… Continue reading Einmal kalte Dusche, bitte. Und danke dafür.

Allgemein · Leben · note that, expat

…der lange Weg zum Berufsstart in Portugal – von “Arzt werden” und “Arzt sein”

Hallo, da bin ich wieder! Das kleine Licht am portugiesischen Bürokratie-Himmel. Man könnte meinen, es geht "einfach" nur um 'ne Arbeitserlaubnis als Arzt - ein bisschen Dokumente abgeben, ha, weit gefehlt. Inzwischen weiß ich, dass man ganz ganz unten anfängt und sich wie ein Praktikant hocharbeitet - in die portugiesischen Ämter hinein, in den "Club"… Continue reading …der lange Weg zum Berufsstart in Portugal – von “Arzt werden” und “Arzt sein”

Allgemein · Kultur · Leben · note that, expat

..von Schnittmengen und anderen Kulturthemen. 3 Jahre in Porto.

Mit den Monaten und Jahren, die man im Ausland lebt, schrumpft die Schnittmenge. Zu allem und allen, was früher war (und ohne einen selbst noch ist). Ganz langsam. Es schrumpfen Gemeinsamkeiten, die man über so viele Jahrzehnte mit den anderen Deutschen teilte. Da man aber nie wusste, dass es kulturelle, unausgesprochene, mit der Muttermilch quasi… Continue reading ..von Schnittmengen und anderen Kulturthemen. 3 Jahre in Porto.

Allgemein

Der obligatorische Polizist- portugiesischer Alltag

Wie laufen zur Bushaltestelle, meine zwei Kinder und ich. Um mit dem Bus zum Kindergarten zu fahren. Da erblicken wir ein blinkendes Polizei- Motorrad und einen fesch die Straße versperrenden Polizisten - hinter einem ominösen Lieferwagen - in voller Montur. Die Kinder starren begeistert auf den Schlagstock, die Pistole, den Helm, die Handschellen am Gürtel… Continue reading Der obligatorische Polizist- portugiesischer Alltag

Allgemein · Kultur · Reisen

Tomar, Ribatejo, Orden der Templer, Kurzurlaub und ein bisschen Geschichte Portugals

Tomar, eine Stadt mit ca. 40.000 Einwohnern in der Region "Médio Tejo" / Ribatejo liegt ziemlich genau in der Mitte Portugals und hat ihren Ursprung in der Römerzeit. Hier verbrachten wir 4 ruhige Tage. Erholung von 2019, von Auto-Trocknungs-Versuchen und Haus-Reparatur- Aufgaben, zu denen etwas geographischer Abstand schon allein Urlaub war... Tomar liegt auf einer… Continue reading Tomar, Ribatejo, Orden der Templer, Kurzurlaub und ein bisschen Geschichte Portugals

Allgemein

2019, ein Jahr im Zeichen des Wassers, ob im Keller oder im Auto

2019 war ein spannendes Jahr. Oder anders ausgedrückt: 2019 war erneut ein spannendes Jahr, wie jedes der letzten Jahre. Wir vier werden mit jedem Male portugiesischer und lernen Land und Leute immer mehr, aber auch oft aufs Neue kennen und lieben. Gerade kurz vor den Ferien aber schickte uns das Schicksal oder der Zufall -… Continue reading 2019, ein Jahr im Zeichen des Wassers, ob im Keller oder im Auto

Allgemein

Weihnachten Nummer 3 in Porto

Dezember. Natal. Weihnachten. Bacalhau, jede Menge Süßes, milde Temperaturen, überfüllte Shopping-Malls mit gestressten Kunden im letzten Konsumrausch, Weihnachtsschmuck und -Lieder allüberall seit November, dieses Jahr Regengüsse wie seit Jahren wohl nicht, ein Weihnachtsbaum mit sehr individuellen, wirr durcheinander und täglich den Zweig ändernden, von Kinderhänden gefertigtem Baumschmuck im neuen Haus, viele Plätzchen und Plätzchen-Schoko-Fanatismus bei… Continue reading Weihnachten Nummer 3 in Porto